Knowledgebase
Wenn ich mit der Kolorimeter-Funktion schwarze Bereiche meiner Monitore messe, ändern sich die Werte nicht gering; grössere Änderungen werden angezeigt und es scheinen immer dieselben Zahlen zu sein. Was ist los?
Posted by Raphael Graf on 11 February 2019 08:58 AM

Die Änderungen der gemessenen Werte in der Nähe des schwarzen Bereichs bewegen sich tendenziell konstant. Bei Verwendung von xyY beispielsweise definieren die x- und y-Werte die Farbe. Die Farbe von Schwarz ist nicht sichtbar. Bis die Helligkeit (Cap Y) ein wenig ansteigt, haben diese Zahlen keine große Bedeutung. Die Helligkeit hingegen tut das, was in der Frage beschrieben ist beschreiben, und neigt dazu, um bestimmte Werte zu variieren - typischerweise zwischen jedem Schritt etwa 0,013. Dies ist so detailliert, wie SpyderX bei diesen niedrigen Werten messen kann. Es handelts sich also um normales und erwartetes Verhalten. Denken Sie daran, wie klein diese Schritte tatsächlich sind und wie gering die Lichtmenge ist, die SpyderX dabei empfängt. SpyderX ist viel, viel besser beim Messen dieser Schwarzwerte als jeder andere Spyder.